Tradeconthor: Hier hat Zukunft ein Zuhause

Geschrieben von Tradeconthor
Kategorie:

Der Zukunftstag für Mädchen & Jungen in Niedersachsen

Besuch der besonderen Art bei Tradeconthor: Anlässlich des landesweiten Zukunftstages hatten uns unlängst zwei Jungen besucht und hier vielseitige Einblicke in den Tagesablauf unseres Unternehmens bekommen. Und da wir inhouse die komplette Wertschöpfungskette von der Produktentwicklung bis zum Vertrieb abbilden, gab es reichlich Gelegenheit für die beiden Jungen sich zu informieren, ihre Fragen zu stellen und auch in eine „richtige“ Auftragsabwicklung reinzuschnuppern. Im Fokus dabei stand eine Bestellung aus der neuen ZWEINS®-Kollektion, die bei der mobilen Generation von morgen natürlich besonderes Interesse erweckten.

Dafür simulierten wir einen fiktiven Auftrag und begleiteten die Kids von der Auftragsannahme über die folgende schrittweise Abwicklung bis zum Versand des fertigen Warenpakets. Das hieß, vom Telefonservice bis zur Artikelauswahl im Lager wurde der gesamte Verkaufsprozess einmal durchgespielt. Das kam wirklich super an! Es war den beiden Jungen in jeder Phase anzusehen, wie neugierig sie die einzelnen Schritte für sich entdeckten oder welche Herausforderungen jeweils für ein Unternehmen damit verbunden sein können.

Und für uns bei Tradeconthor hat so ein Tag – neben der Abwechslung – eine weitere Bedeutung. Denn wir fühlen uns verpflichtet, uns an derartigen Aktionen zu engagieren. So möchten wir den Kids ganz praktische Einblicke in ihr potentielles Berufsleben von morgen ermöglichen. Ganz nach unserem Motto: „Immer eine Idee voraus“ zu sein.

Der landesweite Aktionstag in Niedersachsen heißt Zukunftstag für Mädchen und Jungen und findet genau wie der bundesweite Girls’Day und Boys’Day immer am gleichen Datum statt – das nächste Mal also am 26.04.2018. Der Zukunftstag richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10, die an diesem Tag geschlechteruntypische Berufe erkunden sollen. Viele Betriebe, Hochschulen und Einrichtungen bieten die Möglichkeit dazu. Die Website www.zukunftstag-fuer-maedchen-und-jungen.de präsentiert weitere Informationen und Materialien – auch für Schulen, Unternehmen und Eltern. Gefördert wird das Anliegen dieses Tages unter anderem vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.